Dienstag, 8. Juni 2010

Viel Wind und süß

Wenn ich alle Schaltjahre mal Windbeutel backe, dann fällt mir immer der Hauswirtschaftsunterricht in der Schule ein. Ist ja schon ne Weile her und vorher kannte ich Windbeutel gar nicht und war höchst erstaunt, dass der Teig zuerst im Topf gemacht wird.

Diese Windbeutel hab ich mit einer Quarkmangocreme gefüllt und sie waren megalecker.

Da ja jetzt endlich die deutsche Erdbeerzeit beginnt, gibt es sie sicher bald mal wieder mit entsprechender Füllung.

Kommentare:

Marienkäferle Pauline hat gesagt…

und dann kommst schnell vorbei und bringst mir ein paar mit...lecker lecker leckr....

pauline

Diamantin hat gesagt…

Mhmmm...die sehen ja lecker aus.

Lg Anett