Dienstag, 7. Oktober 2014

Upcycling - Dienstag - die Glühbirnenvase


Nina sammelt in monatliche viele viele Upcyclingideen und erstellt damit auf Pinterest ein Board. Hier mein Beitrag für diesen Monat:

Dazu benötigt man:
- eine alte Glüchlampe
- ein Metallkleiderbügel - auf meinem hing ein Kleidungsstück, welches in der Reinigung war

Den Bügel habe ich verbogen, dass ich oben das Gewinde der Glühbirne eindrehen konnte und das Ganze mit Wasser gefüllt nicht umfiel. Einfach einwenig ausprobieren.
Die Glühbirne habe ich vorher von ihrem Innenleben befreit. Da es eine teilverspiegelte Birne ist, ist unten die Durchsicht versperrt.

So fix mit dem Beitrag zum Creadienstag

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch


Annette

P.S.
Und wer noch Ideen zum Thema Nordpol, Eisbären etc. hat und Basteleien für 6. Klässler dazu weiß, immer her damit. Die Sachen müssen attraktiv sein, damit sie sich auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen und günstig in der Herstellung - schwierig, schwierig. (eigentlich wolle ich dieses Jahr mit dem Kleinengroßen Säckchen nähen und diese mit Nüssen füllen, denn unser Nussbaum trägt so super, dass wir gerne welche abgeben)

Montag, 6. Oktober 2014

Ich möchte ein Eisbär sein oder was bastelt man zum Thema Nordpol?



Jedes Jahr ist an der Schule der Jungs ein Weihnachtsmarkt. Mit dem Erlös wird zum einen die Klassenkasse fürs Schullandheim o.ä. gefüttert und zum anderen ein soziales Projekt in der Stadt unterstützt.
Die Klasse vom Kleinengroßen hat sich als Standmotto "Nordpol" ausgedacht und dazu müssen naütrlich auch die Waren passen.

Irgendwie fällt mir so gar nix ein, was auch die Kinder basteln/backen etc. können und was sich dann natürlich auch noch gut verkauft. (ein weihnachtliches Thema wäre mir lieber gewesen...)

Also wer eine tolle Idee hat, immer her damit. Es muss halt irgendwie zum Thema passen und schlagt ja keine Pinguin vor ;-) Morgen ist Elternabend und da wird geplant.

P.S.
Die Bilder sind vom letzten Besuch in der Wilhelma und das Unterwasserbild schiebe ich fix noch zu Lottas Perspektivenwechsel

Samstag, 4. Oktober 2014

Ruhe - In Heaven


Ruhig ist es hier und etwas mehr Ruhe im Leben 1.0, dass wünsche ich mir im Moment sehr.
Irgendwie ist im September / Oktober immer jede Menge los. Diverse Arbeitsaufträge, das Semester mit neuen Studierenden hat begonnen, diverse Schulaktivitäten und und und.

Deshalb klemme ich mich jetzt wieder hinter meine beruflichen PCtätigkeiten und wünsch euch einen schönen Abend

Annette

Das Bild reiche ich bei Raumfee ein, denn dieser Himmel strahlt soviel Ruhe aus und ich wäre gerne wieder dort.

Freitag, 3. Oktober 2014

[lady DIY] - Tischsets im Rahmen des Meereswichteln

Auch dieses Jahr habe ich beim Meereswichteln von Susi wieder mitgemacht.
Mein Wichtelkind hatte sich abwaschbare Tischsets gewünscht. Leider habe ich kein passendes Meeresmotiv gefunden. Aber diese Farben haben mich sofort angesprochen und so wie ich gehört habe, sind sie auch gut angekommen.


Sonntag, 21. September 2014

Einblicke in unseren Sommerurlaub - Pisa

Wir haben einen Tag in Pisa verbracht und dort natürlich auch die Wunderwiese besucht. Denn Pisa und seine "Wunderwiese" besteht nicht nur aus dem schiefen Turm. Zu diesem Ensemble gehört noch die benachbarte Kathedrale und das Baptisterium.
Die Taufkirch der Kathedrale ist die Größte in der christlichen Welt. Und sie ist sowohl von außen als auch von innen wirklich beeindruckend:





Mehr Einblicke findet hier heute auf meinem Photoblog
http://annettes-photoprojekte.blogspot.de/

Diesen Beitrag schicke ich heute zu Flottelotta Blaus Aktion "Perspektivenwechsel"

Freitag, 19. September 2014

[lady diy] - #05 - Autotasche

Im Zuge des Autowechsels wurden auch die Organizer an den Rückenlehnen entsort. Die Jungs meinten, die wäre dann doch etwas zu groß und irgendwie zu kindisch.
Aber für größere Reisen wollte ich dann doch etwas haben, in das sie Taschenbuch, -tücher, Süßigkeiten etc. stecken können.
Also fix vor dem Urlaub an die Nähmaschine.
Im Fundus war noch eine Cordhose der Jungs und deren Beine waren dann die Grundlage. Außenrum ein Stoff von Stoff&Stil in unterschiedlich große Abteile abgeteppt. An den Aufhängungen habe ich noch einen Karabiner integriert, falls sie etwas mal hinhängen wollen.


 So gefüllt hingen sie als Überraschung am Reisemorgen im Auto und entlockten ein "Cool"

Der Beitrag wandert zu Kirstins Aktion "Lady DIY" und fix noch zum Upcycling im September