Montag, 22. November 2010

Rückblick auf den Messeherbst

So hier in kurzer Rückblick auf den Stuttgarter Messeherbst. Viel Bilder sind es nicht, zum einen war ich natürlich mit schauen beschäftigt und zum anderen wird es an vielen Ständen nicht gerne gesehen, wenn man fotografiert.
 Meine erste Station war die Süddeutsche Spielemesse, denn das war auch der Hauptgrund für meinen Besuch. Ich sollte für unsere Vereinszeitung einen Artikel darüber schreiben, der dann an die Spielerezension der aktuellen Ausgabe angefügt wird. Leider muss ich sagen, dass ich schwer enttäuscht war. Ich gehe jetzt schon mehrere Jahre auf die Messe und die Stände werden immer weniger. Dieses Jahr war die Spielemesse zusammen mit der Bastel- und Kreativwelt in einer Halle untergebracht und ich hab schon den ein oder anderen Spieleanbieter vermisst.
Die alljährliche Ballonpräsentation war dieses Mal unter dem Motto "Die verbotene Stadt" und der wurde von diesem riesen Drachen bewacht.


Danach stand natürlich ein ausgiebiger Bummel über die Kreativ- und Bastelwelt an und hier muss ich sagen, fand ich das Angebot deutlich breiter als im letzten Jahr. Es gab wunderschöne Stoffe, tolle Bären und vieles mehr. Ich mußte schwer an mich halten, aber außer einem Stoffsprühkleber, einem Elchstanzer und einem Stoff für meine Mum wanderte nix in meine Tüte.
Diese netten Söcken zierten einen ganzen Baum und waren Bestandteil einer sozialen Aktion.

Neben diesen beiden Messen interessierte mich vorallem noch die Eat&Style, welche das erste Mal in Stuttgart zu Gast war. Dort gabs interessante Anbieter und soooo leckere Schokolade. Die beiden Tassen welche ich mitgenommen habe, zeige ich euch die Tage, noch hab ich kein Foto von Ihnen.
Diese tolle Deko war am Stand von Gruner&Jahr und stammt dort aus der Reihe "Living at Home"

Wer diese leckeren Tannenbäume nachbacken mag, findet hier die Anleitung.

Neben den vielen großen Anbietern waren im Foyer der Messe auch einige kleinere Stände aufgebaut und ganz besonders witzig fand ich diese Kisssen von YuCan, welche auch einen Dawanda-Shop dafür hat.

Irgendwann waren fast alle Hallen durchlaufen (die Modellbau- und Fossilienmesse fand ich nicht so interessant) und ich war auch ziemlich geschafft.
Mit dieser schönen Abendstimmung verabschiede ich mich von der Messe und meinem kleinen Bericht.


1 Kommentar:

Paulina hat gesagt…

Liebe Annette,
auch wenn es mit den Spielen nicht so dolle war, der Rest scheint doch ganz spannend gewesen zu sein ;o).Herzlichen Dank, für diesen tollen Einblick!Einen schönen Wochenanfang für dich und viele, liebe Grüße,Petra