Dienstag, 6. Dezember 2011

Dingdong - sie wünschen?!


Dieser Kaufladen hat schon meiner Mutter als Kind viel Freude bereitet und mir auch. Die Schachteln sind fast alle noch aus meiner Kinderzeit.
Mittlerweile steht er immer zur Adventszeit als Deko im Flur meiner Eltern und die vergangenen Jahre haben die Jungs immer damit gespielt. Vorallem, wenn vorher die Lieferung an Rosinen, Wibbele, Smarties und ähnlichen Grundnahrungsmitteln eingetroffen war.
Als wir vergangenes Wochenende bei meinen Eltern waren kam plötzlich der Große mit den leeren Schubladen und meinte, die müsse man füllen.
Wie kommt ihr jetzt dennn da drauf und woher hast du die Schublade? war zunächst die Frage. Ja, Oma zur Adventszeit gehört der Kaufladen und da du vergessen hast ihn aus dem Dachbodenregal zu holen, haben wir das erledigt.
Nach einer großügigen Lieferung konnte dann der Kuscheltierladen eröffnen. Das Krokodil wurde ebenso zum Verkäufer ernannt wie die Fledermaus Tutula, welche für die oberen Regalreihen zuständig war. Knochen durfte die Mitzi als Tragetier nutzen und großzügig einkaufen.

Es war ein schöner Adventssonntag, trotz Regen und Sturm.

Annette

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

Ach, ist der schön!Und ist das süß, dass das alljährliche Ritual fehlte ;o)!Da denkt man sie sind zu groß dafür und dann ;o)....ich finde das toll!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

Svanvithe hat gesagt…

Meine Schwester und ich hatten auch einen Kaufmannsladen, was haben wir gerne mit ihm gespielt.

Liebe Nikolausgrüße

Anke