Montag, 30. September 2013

Virtual Coffee am Montag morgen oder M wie Montag...

... Muskeln waren am vergangenen Wochenende gefragt, denn es wird höchste Zeit das Holz für den Ofen passend vorzubereiten.


Und so stand am Samstag erstmal Holz machen auf dem Programm, während die Jungs fürs sägen und spalten zuständig waren. Hab ich hinterher gestapelt und für die Verpflegung gesorgt.


Unser winziger Gartenstreifen hinter dem Haus birgt doch immer mal wieder eine Überraschung und so hab ich beim Unkraut jäten diesen Pilz entdeckt. Der Kleinegroße hat die Äpfel von seinem Baum geerntet und dieser hübsche Kerl hatte es sich auf der Baumwiese gemütlich gemacht.


Am Sonntag war dann mehr oder weniger faulenzen angesagt. So lief ich recht lange im Schlabberlook rum, kümmerte mich um Fee's neue Aktion und war ausnahmsweise fürs Sonntagsessen zuständig. Das macht sonst mein Mann, aber der war mit dem Kleinengroßen Bogenschießen. Außer das Puddingbild gibt es davon kein Foto, aber Semmelknödel mit Rouladen sind ja auch nichts spektakuläres.
Es wäre so richtig gemütlich gewesen, wenn da nicht ein Abgabetermin drücken würde und so wurde es wieder nix mit Englandbildern bearbeiten, meine Rechnerzeit ging fürs Homeofficedrauf.

Jetzt geh ich mal zu Bine und schau, was ihr so am Wochenende gemacht habt und wünsche einen guten Start in die kurze Woche



Kommentare:

Petra W. hat gesagt…

Guten morgen, liebe Annette,
die Holzstapelei ist bei uns zum Glück auch schon erledigt ;o)!Hmmm und Rouladen hört sich verdammt lecker an ;o)! Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

Bine (was eigenes) hat gesagt…

Hach, ich möchte auch so einen kleinen Garten mit Obstbäumen und einen Ofen oder Kamin möchte ich auch gerne haben!
Wie schön, dass Du beim Kaffeekränzchen mit gemacht hast!
GLG Bine

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Wie ich sehe, seid ihr am Wochenende auch sehr fleißig gewesen!
Das Bild mit dem Schmetterling auf Apfel ist ja klasse!Ich weiß, wie flott man da reagieren muß ;)

Wir haben gestern schon zwei interessierte Nachbarn am Zaun stehen gehabt, die über unsere "Apfelpracht" gestaunt haben, als wir dann anboten, das sie gerne welche haben könnten...wenn sie sie selbst pflücken, kam nur ein "Ooooch...ähhh...neee, danke...aber wir könnten euch unseren Pflücker leihen, der ist vielleicht länger..." und fluchs waren die "Opfer" verschwunden.
Also genau solche Höhenschisser wie wir *lach*
Wir geben aber nicht auf.

LG,Bianca

Svanvithe hat gesagt…

Das Foto mit dem wunderschönen Schmetterling ist grandios, liebe Annette.

Hab eine gute Woche!

Beste Grüße

Anke