Samstag, 8. August 2009

"Nachwuchs" am Blumenfenster


Wir haben ja wenig Fensterbänke und eine davon steht ganz mit Orchideen voll. Denen gefällt es dort sehr gut und eigentlich blühen immer welche.

Diese Woche war mal wieder etwas Pflege angesagt und plötzlich sehe ich, dass eine am abgeblühten Stengel einen Ableger ansetzt hat und am zweiten Blütenstängel auch. Der eine hat schon Luftwurzel und so werde ich nun meinen ersten eigenen Orchideenableger pflegen.

Bin mal gespannt ob mir das gelingt. Ich hab die Luftwurzeln in Orchideenerde gesetzt und jetzt steht die kleine Pflanze neben ihrer "Mutter".







Kommentare:

nordkatze hat gesagt…

Huhu Annette,

das ist ja toll, und ich bin ja mal sehr gespannt und halte dir die Daumen für deinen Nachwuchs.

Liebe Grüß Ines

Josie hat gesagt…

Und wenn du deine Orchideen mit Minerawasser gießt..ein Tip meiner ehemaligen Nachbarin...blühen sie länger und schneller wieder(oder überhaupt)
LG
Elke