Freitag, 2. Oktober 2009

Mein erster Auftritt im Lesetreff

So, ihr Lieben, am Mittwoch war es soweit: Der erste Lesetreff für die Klassenstufe 1. Natürlich hab ich mich gut vorbereitet und das Buch mehrmals vorher gelesen. Einen aktiven Zuhörer hatte ich auch, nämlich Erwin.
Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte, ist aber auch zu nett. Der Löwe verliebt sich nämlich und wie sooft im Leben will er alles richtig machen und meint einer so feinen Damen wie der Löwin könne man nur einen Brief schreiben. Leider kann er selbst nicht schreiben und sucht sich so Hilfe im Urwald. Die Tiere sind zwar alle hilfsbereit, aber der Inhalt der Briefe paßt halt eher z.b. zum Affen. Denn welcher Löwe schwingt sich schon durch den Urwald und ißt Bananen.
Zum Schluss ist er ziemlich wütend und durch sein Brüllen wird die Löwin auf ihn aufmerksam. Er erklärt ihr, dass er nicht schreiben kann und sie nimmt ihn einfach an der Pfote und dann: "A wie Anfang"....
Danach haben Erwin und ich, Jannik beim probebasteln zugeschaut - einen Löwen mit Schlenkerbeinen durften die Kinder basteln und mit nach Hause nehmen. Es muss ja immer was ganz einfaches sein, sagt Annette, denn die Zeit ist immer sooo schnell um.
Mittags war ich dann ganz schön aufgeregt, schließlich hatten sich 42 Kinder fürs Vorlesen angemeldet. Aber die waren so brav und nachher wurde ja in zwei Gruppen vorgelesen und gebastelt.
Davon gibt es keine Bilder hier im Blog, denn sonst müßte Annette ja jeden um Erlaubnis fragen..

Es hat viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den ersten Mittwoch im November.

Liebe Grüße
die Leselotte Lieselotte



Kommentare:

Laenesbärchen hat gesagt…

Na das war wohl ein voller Erfolg. Ich froi ich für Euch!
Weiterhin hin viel Spaß Iris

pepalinchen hat gesagt…

Na das klingt schön...Dann frohes Warten auf den November
LG Nancy

Karen hat gesagt…

Liebe Annette,

vielen Dank, für dein Mitgefühl und das kleine Überraschungspäckchen. Ich hebe mir es für einen verregneten Herbsttag auf.
Eine schöne Überraschung.
Bis bald!