Sonntag, 22. November 2009

Blumenprobleme




Meine ganze Freude ist eigentlich mein Orchideenfenster im Essbereich. Sie blühen eigentlich immer und es ist einfach schön anzusehen.
Leider haben sich klammheimlich auf allen Pflanzen Untermieter niedergelassen und ich bin ziemlich ratlos wie ich die Schildläuse wieder loswerden soll.

Ich hab schon alle Orchideen abgewaschen und diese doofen Hubbelviecher per Hand runterpuhlt, aber sie sind wieder gekommen und verkleben so ziemlich alles in ihrer Umgebung.

Habt ihr den ultimativen Rat?!
Ein Gärtner meinte schon, da hätte ich wenig Chancen und der letzte Weg wäre wohl ein ziemlich radikaler.... :-(

Trotzdem einen schönen Sonntag


Annette

Kommentare:

Yaspiz hat gesagt…

Hallo Annette,

vielleicht hilft Dir das:

http://www.orchideenforum.de/schild.htm

Sonst halt Kontaktgift:
http://www.bayergarten.de/de/espg/de/pg/calypso/

Lieben Gruß

Marion

****teddy-traum**** hat gesagt…

Hallo Annette,
hoffe der Tip von Marion hilf dir. Da ich keinen grünen Daumen habe kann ich dir nicht weiterhelfen.
vlG Heike

Jana hat gesagt…

Ich werde meine Schild- und Wollläuse auch nicht immer los. Wenn sie aber ganz schlimm werden, greife ich zu einer Waffe: Bi58, in jedem Baumarkt aus dem Giftschrank erhältlich. Wichtig, nicht in dem Zimmer anwenden, in der ihr ständig seit, am besten draußen. Es stinkt höllisch,aber nach 2-3 mal anwenden, sind die Viecher weg :-)