Freitag, 30. Juli 2010

Das Schneckennudelrezept ganz variabel


Man nehme:
500gr Magerquark
500 gr. Mehl
250gr. weiche Butter oder Margarine

verknete alles zu einem Teig und welle ihn aus.

So und nun kommt der kreative Teil:
Bei den Schinkenschneckennudeln gehe ich wie folgt vor:

Tomatenmark auf die Teigplatte streichen
Oregano, Salz, Pfeffer, Paprika drauf streuen
Schinken- oder Speckwürfel verteilen
Zwiebeln sofern die potentielle Esser dies mögen
geraspelten Käse

Dann das ganze von der langen Seite her einrollen und in Scheiben schneiden.
Diese aufs Blech legen und im vorgeheizten Backhofen bei 180°C Heißluft ca. 15 Minuten backen.

*****************************************
Da der Teig ansich geschmacksneutral ist, kann man mit der Fülle auch variieren.
z.b. etwas Quark, geraspelter Apfel, gemahlene Mandeln und Rosinen - schwupps hat man die süße Variante

 **********************************
Wie oben beschrieben, aber ohne Schinken bzw. Speck - dann ist es vegetarisch

**********************************
Mit etwas Quark, kleingeschnittenem Spinat und Käse ist auch sehr lecker.

**********************************
Da ich die Grundzutaten eigentlich immer im Hause habe und die Backerei auch ganz fix geht, ist es auch was schnelles, wenn sich Besuch kurzfristig ankündigt.

Guten Appetit wünscht euch
Annette

P.S.
Ich bin tatsächlich beim Schweden mit nur 6m einfarbigem Stoff raus. Dafür mit jede Menge Aufbewahrungsboxen etc. Denn schließlich müssen Hefte etc. der Jungs verstaut werden und ich will meinen Bürobereich etwas umräumen.

Kommentare:

Karlas Chaosecke hat gesagt…

das hört sich einfach an,.....grins....
vielen dank das du das rezept mit uns teilst, ich werde es bestimmt ausprobieren ;o))
lg
karla

Andrea hat gesagt…

Vielen Dank für dieses leckerer Rezept, das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren, mal kein Hefeteig, wie einfach.
Ich liebe Konfitüre (jetzt weiß ich wie es heißt), sie ist so fruchtig und lecker und Kerne kann ich gar nicht leiden.
Liebe Grüße Andrea

Nane hat gesagt…

Superlieben Dank, nanette! Dann werd ich mich doch mal versuchen dran :D
LG aus Kölle von dat Nane :)