Donnerstag, 14. Oktober 2010

Salziges

Nein, bei uns ist es nicht so glatt, dass man im Wohnzimmer schon streuen müßte.
Als ich gestern vom Elternabend heimgekommen bin (ein ganz anderes Kapitel) schlägt mir schon ein alkoholischer Geruch entgegen.
Mein Mann wollte sich ein Gläschen Wein (natürlich Rotwein) gönnen und als er die volle Flasche vom Tisch hochhob und dabei versehentlich ans Glas stieß machte es pling, der Flaschenboden sprang ab und 0,75l Rotwein ergossen sich auf den Tisch, das Sofa, den Boden, die Kissen, Häkelarbeiten welche heute auf die Post sollten und und und.
Damit ist mein heutiger Tagesplan dann auch ganz anderst als gedacht, denn ich geh jetzt mal Salz saugen und die nächste Maschine mit Kissen und Decken füllen.

Euch wünsche ich einen schönen Tag
Annette

Kommentare:

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

oh wie schrecklich, das geht sicher nur ganz schwer bis garnicht wieder weg. Gut das er es nicht verschüttet hat, sonst hätt er sicher noch eine Standpauke bekommen. Das ist aber auch eine absolut d... Sache. Ich drück die Daumen das alles wieder sauber wird.
Resüme: gut das wir keinen Rotwein trinken!!

piggy3 hat gesagt…

Ach wie gut, daß Bier keine Rotweinflecken gibt *hehe*! Aber ich kann verstehen, daß du etwas, sagen wir 'mal so: "unerfreut" ob der "Angelegenheit" warst/bist! Arbeit, die du dir lieber hättest erspart! Aber wie sagt doch der Westfale: watt mutt, datt mutt! *hehe*
In diesem Sinne einen schönen Tag noch und
liebe Grüße von
Petra ;o)

myriamkreativ hat gesagt…

Huhu Du Liebe,
boah wie obereklig und das nach einem Elternabend *mitfühlendinarmnehm*... ich drück die Daumen, daß das alles wieder rausgeht. Ich hasse diese Mistglasflaschen. Bei uns ist vor 3 Jahren eine Wasserflasche morgens in der Küche explodiert und die Splitter flogen nur so durch die Gegend. Fazit: Glück gehabt - Kids schon weg und ich NUR einen dicken Splitter im Fuss.
Ich wünsch Dir trotzdem einen schönen Donnerstag! Huggibuzzels Myriam

Calines hat gesagt…

Ach Du Arme! Lass Dich mal ganz fest drücken. Elternabend alleine ist ja schon schlimm genug ;), da brauch's das hinterher gewiss nicht. Ich drück auch die Daumen, dass Du alles wieder sauber bekommst.
Liebe Grüße
Heidi

pitschei hat gesagt…

In Side ist heute morgen ein Hotel abgebrannt:


http://www.bild.de/BILD/news/2010/10/14/feuer-im-tuerkischen-ferien-hotel/hunderte-deutsche-urlauber-evakuiert.html

ganz zu schweigen vom roten Schlamm in Ungarn(kein Rotwein):

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/katastrophen/chemieunfall-jetzt-kommt-der-feinstaub_aid_561213.html

und von den Hochwasserwohnungen im Osten möchte ich erst gar nicht reden. Annette tröste Dich mit diesen Menschen und freue Dich, das es nur der Teppich ist.
Liebe Grüße Peter

GZi hat gesagt…

wie ärgerlich! Um den Rotwein, um den Teppich und die ganzen anderen Sachen, die viele Arbeit und die unnütze Zeit, die Du/Ihr mit der Säuerberung verbringen müsst, statt den Wein genießen zu können!