Dienstag, 5. Oktober 2010

Wenn die Sonne....

 ...den morgendlichen Nebel vertreibt und die Tatsache, dass man seit ewigen Zeit ein lachendes Zuckergesicht mit sich rumträgt einem zu einer Tasse Kaffee am morgen verhilft,

dann kann einem auch der Anblick der Vorratshortung der Hochschule nicht wirklich erschrecken.


In diesem Sinne einen schönen Herbstag!
Annette

Kommentare:

myriamkreativ hat gesagt…

Huhu Du Liebe,
ich wünsch Dir auch eine wunderschöne Woche. Hier liegt mein kleinstes Familienmitglied mit hohem Fieber darnieder und das macht gar keinen Spass. Huggibuzzels Myriam

Coco hat gesagt…

Wettertechnisch könnte es jetzt so weitergehen, hier scheint auch die Sonne, einfach herrlich.
Liebe Grüße, Coco

*kreative-Haendchen* hat gesagt…

Hallo Annette, also wenn du Jersey nicht vernähen magst würde ich auch zu Flanell greifen und die Knie doppeln.

Den Köcher habe ich aus dem Ik-a Wachstuch gedoppelt genäht. Von dem vorhanden ein Schnitt abgezeichnet jedes Teil einzeln versäumt mit Schrägband und dann mit Gurtband dazwischen zusammen genäht. Ein Snap rein dann sind die Pfeile fürs lagern schön stramm und beim festmachen an der Hose liegen sie schräger wenn man in das große Loch die Pfeile legt.
Frag ruhig wenn ich mich kompliziert ausgedrückt habe.

lG Heike