Montag, 8. November 2010

Junges Schloss in altem Gebäude

Letzte Woche haben die Jungs und ich mit einer befreundeten Familie das neue Museum im alten Schloss in Stuttgart besucht. Das "Junge Schloss" befindet dort im obersten Stockwerk und lädt zu einer Zeitreise von den Mammuts bis zu den Rittern ein.

Die Idee die Ausstellung zu besuchen hatten noch viele andere und so hieß es anstehen bevor uns die beiden Maskottchen willkommen heißen konnten.
 
Hugo das Schlossgespenst erlaubt allen Besuchern die Schuhe auszuziehen und dann ganz gemütlich durch die Ausstellung zu schlendern. Wir haben die Schuhe angelassen, denn eine entweder oder Regelung finde ich nicht so klasse. Schließlich will ich nicht den  Strtaßendreck anderen nachher an den Socken haben.

Das Motto des Museums lautet "Anfassen und Ausprobieren ist erlaubt und gewünscht"
Viele der Exponate befinden sich in Schränken, welche sich öffnen lassen.
Hier seht ihr einen Schrankinhalt aus der Steinzeit.

Außerdem gibt es viele Truhen welche zum einem im geöffneten Deckel schriftliche Informationen enthalten und zum anderen in der Truhe die passenden Gegenstände zu sehen sind.
Die schriftlichen Infos sehen zwar super gestaltet aus, aber leider ist die Schrift für Erstleser sehr schwer zu lesen.


Nach den Kelten geht es noch in einem Nebenraum zu den Römern. Hier kann man sich entsprechend verkleiden und auf einem römischen Markt einkaufen. Bei den Rittern ist ebenso das Verkleiden möglich, dort gibt es auch Holzpferde zum Draufsitzen und ein kleines Ritterspiel zu erleben. Der Abschluss bildet der Thronsaal des Herzogs.

Wie oben schon beschrieben, war es sehr voll und entsprechend laut.
Für einen ersten Einblick in die unterschiedlichen Zeitepochen ist es sicher gut geeignet.
Aber die Zielgruppe sind eindeutig sehr junge Museumsbesucher. Diesen macht das Verkleiden sei es mit Fellen oder Gewändern sehr viel Spaß.
Mein Großer mit 10 Jahren meinte, er hätte viel lieber eine Ausstellung nur zu einem Thema und dann das ausführlicher.

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Danke für den Tipp! Das muss ich mir merken.
LG Silke

Paulina hat gesagt…

Hmm, der erste Kommentar hat leider nicht geklappt, puh, Technik ;o)!Ich wünsche euch, dass der nächste Ausflug noch viiiiel schöner und stimmiger für alle wird!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße, Petra

pauladieerste hat gesagt…

Huhuuuu,

schau doch mal bitte hier:
http://pauladieerste.wordpress.com/2010/11/08/knicks-2/

LG, Paula