Sonntag, 3. April 2011

Jetzt heißt es warten

Immer wenn das Kleinegroße ohne seinen Bruder ist, dann will es was mit mir unternehmen und da wir noch gar nix ausgesäht hatten, war die Gelegenheit am Freitag ideal dafür.


Erstmals haben wir statt dieser gepressten Töpfen oder den Torftöpfchen eine Eierschachtel genommen.
Mal sehn, ob das geht, ich mag diese teuren Töpfchen nicht. Ich stelle mir vor, dass ich das Eiergitter nachher teilweise dran lassen kann.

Das Kleinegroße hat die letzten Töpfchen gefüllt und nun heißt es warten ob Rauke, Wicken, Sonnenblumen, Zierkürbisse und die Schmetterlingswiese auch gedeihen.

Nach getaner Arbeit gabs natürlich für uns beide dann auch noch eine Stärkung auf dem Balkon.

1 Kommentar:

Paulina hat gesagt…

Liebe Annette,
das mit den Eierkartons ist ja eine super Idee, wird gleich gemerkt ;o)!Dann drücke ich euch mal die Dauemen, dass alles ganz schnell wächst ;o)!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra