Montag, 12. März 2012

12 von 12 im März

 .Zumindest der Bär grinst schon mal fröhlich

 Was tät ich ohne Spülmaschine?!
Diese merkwürdigen Farben produziert meine Kleine in letzter Zeit immer öfters.
Sie wird doch nicht nach 7 Jahren ständig dabeihaben den Dienst quittieren?!

 Einiges telefonisch für die Arbeit erledigt.
Bilder sortiert, eigentlich eher von einem Auftrag, aber nebenbei auch die Privaten.
 Unser derzeitiger Begleiter.
 Neues Hörbuch gehört. Ehrlich gesagt, das Bilderbuch spricht mich mehr an.
Die Tasche für die Bücherei gepackt. Auch der entliehene Ebook-Reader geht zurück und mein persönliches Fazit: mir ist das gedruckte Buch lieber.

Überraschend noch die Rest vom Mittagessen an das hungrige Kind losgeworden.
Die Mensa war ausnahmsweise mal nicht soooo lecker.



 Der Versuch "Wider dem Ladekabelchaos" - mal sehn ob es klappt.

Yippieh, für ein Fotoprojekt ganz bestimmte alte Fensterrahmen bekommen.


Hier stimmen die Farben einigermaßen,
der Tag geht zu Ende.

Danke fürs Reinschauen,
mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro Kännchen.


Kommentare:

Coco hat gesagt…

Oh ja, für die Existenz der Spülmaschine bin ich auch Tag für Tag dankbar :)
Liebe Grüße, Coco

Carina hat gesagt…

Die Tasse ist ja süß :) Da fällt das Aufstehen vielleicht nicht ganz so schwer ;) Ein Hörbuch könnte ich mir auch mal wieder besorgen, gute Idee.
Liebe Grüße, Carina

reginas eigene welt hat gesagt…

Oh, vielen Dank für deinen Einblick ... das Foto mit dem rosa Himmel finde ich super!

Liebe Grüße
Regina

sewbeedoo a.k.a. Schöne Töne hat gesagt…

Ohhhhh! Tolle Fensterrahmen! :)
Was wird das?

LG, Sandra

swig hat gesagt…

auf dass der 13. genau so schön werde! liebe Grüsse!