Dienstag, 3. Dezember 2013

Wichtelwerkstatt und mein erster Beitrag zum Creadienstag

Wie bereits letzte Woche berichtet, war am Samstag Weihnachtsmarkt in der Schule und die Klasse 8c hatte ihren Stand unter das Motto "Wichtelwerkstatt" gestellt.
Unser Beitrag dazu bestand zum einen aus spontan genähten Wichtelmützen, Weihnachtswichtelmäusen und diesen Wichteln.


Die Glöckchen hatte ich zufälligerweise zusammen mit dem Großen bei einer niederländischen Kette für kleines Geld gefunden. Der Schwerpunkt bei denen liegt zwar auf Kleidung (die wir nie dort kaufen), aber sie haben oft Bastelmaterial oder Dekomaterial zu kleinen Preisen.
Also traf sich der Große mit zwei Kumpels bei uns zum Basteln, sie schnitten, klebten und bemalten. Nur beim Auffädeln war eine kleine Lehrstunde in der Handhabung von Nadel und Faden nötig.

Die Jungs und ich  hatten viel Spaß, obwohl es doch gar nicht so ne typische Bastelei für 13jährige ist.
Die Wichtelmützen und die Kombi mit den Mäusen habe ich zusammen mit dem Großen genäht. Er hat zugeschnitten und gewendet, ich hab genäht. Denn die Nähmaschine war ihm doch etwas unheimlich.





Dies ist mein erster Beitrag zum Creadienstag.

Kommentare:

Petra W. hat gesagt…

Liebe Annete,
da habt ihr supersüße Dinge für den Basar gezaubert ;o)! Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

designbygutschi hat gesagt…

Oh ist das Glückchen-Wichtelmännchen niedlich ...
Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog

Jutta

Glasperlenfee hat gesagt…

Süß sind Eure Wichtel geworden. Besonders gut gefällt mir der mit dem Glöckchen.
Liebe Grüße
und habt eine schöne Adventszeit
Inge
PS: Danke für Deinen Besuch und den lieben Kommentar bei mir