Montag, 13. April 2015

Rückblick auf den Sonntag

Wer meine 12von12 angeschaut hat, hat schon gesehen, dass wir gestern im Nordschwarzwald unterwegs waren.

Seit September gibt es in Bad Wildbad einen Baumwipfelpfad und das war unser Ziel.
Der Pfad liegt auf dem Sommerberg und hinauf gings mit der Sommerbergbahn.


Diese Standseilbahn hat ungefähr in der Mitte eine Ausweichstelle und hier kommt einem die Talbahn entgegen.
 

Oben angekommen, ist man nach kurzer Wegstrecke am Eingang des Pfades.


Hoch hinaus gings beim Baumwipfelpfad. Teilweise ca. 20m über dem Erdboden konnte man den Bäumen einmal ganz anderst nahe sein. Der Pfad selbst ist 1250m lang.




Es gibt einige Stationen bei denen man etwas über den Wald seine Bewohner und die Waldwirtschaft lernen kann und hierzu dienen auch immer mal wieder diese Gucklöcher.



Habt ihr schon einmal Misteln auf Tannenbäumen gesehen? Ich kannte diesen Schmarotzer bisher nur auf Laubbäumen.



 Immer mal wieder gibt es auf der Strecke kleine Geschicklichkeitseinlange, wobei man diese auch alle umgehen kann. Denn der Pfad ist komplett barrierefrei und somit für Kinderwagen und Rollstühle absolut geeignet.

Am Ende erwartet einem das Highlight des Pfades - der Turm.
Davon dann morgen mehr.

1 Kommentar:

Kaoskoch hat gesagt…

Oh, der Baumwipfelpfad gefällt mir! Da würde ich mich auch rauf trauen, sieht viel vertrauenswürdiger aus als ein Klettergarten.