Freitag, 29. Januar 2010

Alles vorbereitet

So der Flohmarkt ist fertig vorbereitet - morgen kann der Ansturm kommen.
Heute konnten die Helferinnen sich schon eindecken - jetzt heißt es Daumen drücken, dass ich nicht mehr ausgegeben habe, als ich einnehmen werde.
Derzeit grüble ich noch, ob ich folgende Plüschtiere vor dem Rücksortieren rette (vorausgesetzt sie finden keine Adoptiveltern): ein Bär, mit Verletzung an der Nase, den Bär Krümel und eine zuckersüße Maus.
Noch bin ich standhaft, was meint ihr?
Meine Kinder haben schon einen Bären (Ted) und ein Nici-Krokodil (Herr Nil) in unseren großen Zoo eingeführt.
Ist schon ein komisches Gefühl, dieses Jahr "nur" Helferin zu sein. Ich habe diesen Flohmarkt vor 5 Jahren mit ins Leben gerufen und die ganze Zeit vorallem die Vorbereitungen wie Anmeldungen, Plakate etc. gestaltet und übernommen. Jetzt ist der kleine auch nicht mehr im Kindergarten und ich hab das abgegeben.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Viel Erfolg wünsche ich!
Von der Beschreibung hört sich das so an wie unser Klamottenbasar, den ich organisatorisch übernommen habe, nachdem er nach gut 15 Jahren einzuschlafen drohte.

Stickliese hat gesagt…

Hallo Annette
Mit der Tasche aus meiner Verlosung hat es leider nicht ganz geklappt.
Aber schau doch selbst !!!!!!

Liebe Grüße Maja