Samstag, 29. Januar 2011

Auf der Suche nach dem Vor-Vor-Frühling

Schon seit Jahren habe ich zwei Hyazinthengläser und hatte mir für dieses Jahr vorgenommen, mal ganz klassisch selbst die zauberhaften Blumen zu ziehen. Sprich Zwiebeln kaufen und mit Hütchen versehen und warten, dass sie wachsen.
Ich dachte mir, dass hat den Vorteil, dass ich länger etwas davon habe und warum soll man immer das vorgezogene und vorgefertige kaufen.
Den Gedanken für gut befunden und losgezogen. Könnt' ihr euch vorstellen, dass ich in drei Blumenmärkten, zwei Gärtnereien und zwei Baumärkten war? Von nichtvorgetriebenen Zwiebeln weit und breit keine Spur.
Zum Schluss habe ich geknickt, wie die letzten Jahre ein Dreierset vorgezogene Zwiebeln gekauft, zwei davon ausgespült und in die Gläser gesetzt. Die Dritte durfte in meinen neusten Fund, in die zauberhafte Zuckerdose.

Vielleicht habe ich ja Glück und ich find doch noch Zwiebeln.
Habt einen schönen Tag!
Annette

Kommentare:

die3flinkenSpulchen-Melanie hat gesagt…

Klasse, ich denke mal das ist eine Zuckerdose. Der Frühlingsbote sieht klasse darin aus.

LG Melanie

Anca hat gesagt…

meine liebe schreib es mal in deinen kalender....Herbst: blumenzwiebel kaufen!!!
dann hast du bestimmt nächstes jahr freude an deinem tollen glas!
aber das bild ist schön und in der zuckerdose sehen sie auch fabelhaft aus'!
LG anca