Mittwoch, 16. März 2011

WIP und einwenig umgeräumt

Lange Zeit stand im Wohnbereich dieses Puppenhaus. Zum einen weil es mir gefallen hat und die Jungs haben auch immer wieder ausgiebig damit gespielt. Dies ist nun nicht mehr der Fall und da kam ich neulich auf die Idee etwas gegen das "immer die Nähmaschine wegräumen" zu unternehmen.

So steht jetzt an dieser Stelle eine Tischplatte auf Böcken und ist zumindest vorübergehend mein Nähplatz.
Das ist keine Dauerlösung, aber die ist einfach nicht möglich. Aber ich möchte in nächster Zeit einiges nähen und spare mir so die Zeit fürs hin- und herräumen. Leider kann ich dann aber nicht abends nähen, denn das würde andere Hausbewohner beim fernsehen stören. Aber man kann ja nicht alles haben.


Heute hab ich den freien Vormittag genossen und doch gleich mal angefangen. Hierzu ein kleiner Teaser. Mehr kann ich noch nicht zeigen.


Habt einen schönen Tag!
Annette

Kommentare:

Kellyhexe hat gesagt…

So ein tolles Puppenhaus......und
mit dem Teaser machst Du mich neugierig..lol

Frau Traumberg hat gesagt…

Oh wie fein! Gelb scheint die Farbe des Vormittags gewesen zu sein! ;-)

myriamkreativ hat gesagt…

Huhu Du Liebe,
hört mal, das ist aber ein supergeniales Puppenhaus... das kannst Du nicht auf Dauer verbannen *lach*. Huggibuzzels Myriam

CherryM. & Klim.Bim. hat gesagt…

ein wirklich tolles puppenhaus.

Jule hat gesagt…

Oh, das Nostalgie Puppenhaus von Playmobil! Meine Mama hat das auch, mitsamt komplettem Inventar und allem Zipp und Zapp. Der Tannenbaum hat sogar Beleuchtung... ;) Das ist soooo schön! Soweit ich weiß, wird es gar nicht mehr produziert. Schade drum, aber wenn bei euch niemand mehr damit spielt, ist es schon wahr, kann man den Platz sinnvoller nutzen. Nähecke ist sowas, das habe ich im Moment im neuen Haus nicht mehr. Habe leider auch kaum noch Zeit zum Nähen. Der gelbe Stoff ist sehr schön!
Viele liebe Grüße
Jule