Donnerstag, 19. Mai 2011

Die Einmachsaison ist eröffnet


Heute habe ich mit einem salzigen Rezept die Einmachsaison eröffnet. Seit ich letztes Jahr die ersten Chutneys selbst gekocht habe, bleiben die gekauften brav in den Regal. Einzige Ausnahme ist das Ketchup für die Kinder und da such ich dieses Jahr auch noch.
Heute wurde für die vielen Grillabende ein Rhabarer-Zwiebel-Chutney gekocht.

Man nehme:

600gr Rhabarber
300gr Zwiebeln
5 cm Ingwer
schnipple das alles klein und gebe folgendes hinzu:

650 gr Rohrzucker
450 ml Weißweinessig
2 Eßlöffel Honig
Zimt, Muskat, scharfen Paprika und Pfeffer nach Geschmack und Schärfe

Koche das Ganze ca. 1,5 stunden bei kleinster Flamme ein und fülle es dann heiß in Gläsern.
Vor dem ersten Probieren sollte es vier Wochen ziehen.

Guten Appetit!
Annette

1 Kommentar:

Nicole von STiL hat gesagt…

Uih, das klingt köstlich. Das müsste ich vielleicht auch mal ausprobieren.
Danke für Deine Grüsse und Ahoi.
Nicole und Atschi von STil