Donnerstag, 2. Juni 2011

Beauty is where you find it - verschwommenes


Das geniale Projekt von Nic geht weiter und für heute stand
 "verschwommenes, unscharfes"
auf dem Plan.
Heute morgen dachte ich noch, 'da greif ich doch ins Archiv und zaubere ein schönes Nachtbild oder ein Feuerwerksbild hervor'. Aber zum einen waren da einige Teilnehmerinnen schneller als ich und zum anderen haben wir heute dank Feiertag einen Ausflug gemacht.


Neben dem eigentlichen Ziel und der Aufgabe dort einen Cache zu finden, haben wir auf dem Rückweg durch Zufall die Olga Höhle gefunden. Sie ist, wie wir jetzt wissen, Deutschlands größte Kalktuffhöhle und liegt total versteckt in einem Wohngebiet. Sie wird ehrenamtlich betreut und hat normalerweise nur am 1. Sonntag im Monat auf. Doch heute hatten wir Glück. Da außer uns gerade niemand da war, bekamen wir eine nette Privatführung und haben einiges gelernt. Die Jungs waren ganz fasziniert. Das Bild war das Erste, denn ich dachte man darf sicher nicht mit Blitz fotografieren und außerdem fand ich es ein gutes Motiv für heute.
Hinterher hab ich noch das ein oder andere schärfere Bild gemacht,
aber ich finde das hat auch seinen Reiz.

Mehr und viel schönere Bilder findet ihr wie immer bei Nic

Ach ja, und einen genialen Blick hattten wir trotz trüben und kühlem Wetter
vom Fundort des Cache aus.



Kommentare:

Laenesbärchen hat gesagt…

Huhu Annette,
wie schade, dass diese Höhle so weit von uns entfernt liegt. Ich liebe es, in solchen Höhlen umherzulaufen und bin immer wieder erstaunt, was Mutter Natur für bizzare Kreationen erschaffen hat. Und irgendwie wird man in ihnen ganz ruhig und "klein".

Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende
und dem Großenkleinen gute Besserung!
Iris

Kristina hat gesagt…

Hallo Annette,
leider kann ich auf deinem Fotoblog nicht kommentieren.
Ich finde dein Zierlauchfoto so schön, besonders gefällt mir das letzte, das stelle ich mir gedruckt auf Leinwand grandios vor.
Auch deine Zündholzfotos begeistern mich.
LG Kristina