Freitag, 5. August 2011

Fisch am Freitag - DIY zur Flugobjekt / Sommerferienrückblick Tag 8

Wir waren gestern beim Summer of science an der Universität Stuttgart beim Workshop Luftwellensurfer. Es war recht spannend und ist gar nicht so einfach.
Ein ganz einfaches Flugobjekt ist dieser Streifenfisch.
Man nehme eine Telefonbuchseite (weil das Papier schön dünn und leicht ist), schneide einen Streifen ab, schneide einmal von oben und einmal von unten ca. 2cm vom Streifenende bis zur Mitte ein und stecke den Fisch zusammen. dann hochhalten und loslassen. Er dreht sich wunderbar.


Noch mehr Fisch gibt es wie immer bei Anja Rieger.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und wer in der Nähe von Stuttgart wohnt, die Ausstellung ist sehr interessant.

Schönen Freitag!
Annette

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

...die sind ja toll, herzlichen Dank für diesen klasse Tipp, liebe Annette!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

Frl. Vintage hat gesagt…

Das ist ja eine süße Idee. Wird mit dem Lieblingkind heut Nachmittag direkt mal ausprobiert!

LG Jen

Haikele-made hat gesagt…

Schöne einfache Idee! Gefällt mir.Lg Heike

Anonym hat gesagt…

Das ist ja wirklich witzig. Muss getestet werden.

LG Annett
annett-pusteblume.blogspot.com

halbe Sachen hat gesagt…

Das ist sicher eine dieser Erfahrungen: Warum mehr, wenn's auch so einfach geht! Muss ich unbedingt testen. Fliegende Fische! Danke sehr fürs Zeigen! LG - Anja