Freitag, 3. Juli 2015

Friday Flowers - Psydo-Erdbeeren

Was auf den ersten Blick wie Walderdbeeren aussah, ist leider eine leicht giftige Pflanze, deren Namen ich vergessen habe.
Aber als Tischdeko sind sie auch schön. Im Hintergrund seht ihr nun die neue Farbe - grau statt weinrot.


Ich verschwinde jetzt und wünsche euch ein erholsames Wochenende. Sucht euch ein schönes kühles Plätzchen und genießt den Sommer.


Meine Tischdeko darf jetzt zu Holunderblütchens Sammlung.

Kommentare:

Christel Harnisch hat gesagt…

Echt jetzt? Die sehen aus wie die, die ich im Garten als Unterbepflanzung habe.... Ich esse sie und habe auch schon Marmelade eingekocht... schmecken auch wie Walderdbeeren....:)

Ganz liebe Grüße
Christel

Birgitt hat gesagt…

...ja auf diese Scheinerdbeeren bin ich auch schon reingefallen, liebe Anette,
die wachsen bei uns im Wald auch und recken einem große sehr appetitlich aussehende Früchte entgegen...schöne Idee, sie als Deko zu nehmen,

wünsche dir ein schönes Sommerwochenende mit vielen erfrischenden Momenten,
lieber Gruß Birgitt

moni hat gesagt…

Liebe Annette,
von diesen Scheinerdbeeren habe ich noch nie etwas gelesen, gehört oder gesehen. Sie sehen aber wirklich täuschend "echt" aus!
Deine Deko ist ganz bezaubernd und vor allem sehr frisch!
Angenehmes Wochenende
moni

NC Sue hat gesagt…

Lovely~
I hope you'll drop by and visit this week's Wordless Wednesday (on Tuesday) - it opens later today at http://image-in-ing.blogspot.com/

Svanvithe hat gesagt…

Hallo Annette,

die Scheinerdbeeren sind nicht giftig und können durchaus gegessen werden, ihr Geschmack ist nur äußerst fade, und daher lohnt sich ein Verkosten nicht. Ich habe ein paar Walderdbeeren im Garten, die vom Nachbarn "rübergeflogen" kamen und nun zwischen den Blumen wachsen, die Früchte sind dagegen kleine köstliche Häppchen.

Viele Sommergrüße

Anke

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Wie im richtigen und auch virtuellen Leben: vieles ist nicht das, was es zu sein scheint...
Also, Blümchen sind das jedenfalls nicht ;-)

Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Feierabend, helga