Sonntag, 15. Mai 2011

Erdbeeren am Sonntag

Bei Erdbeeren bin ich irgendwie eigen, am liebesten sind mir die vom Bauern am Ort, wenn möglich noch selbstgepflückt, aber wenn das nicht geht, dann nur aus Deutschland.
Gestern gab es Erdbeertörtchen der schnellen Art, auf dem Bild sind noch nicht alle fertig belegt. Aber mein Kleinergroßer Helfer hat das klasse gemacht.

Euch einen schönen sonnigen Sonntag mit viel Kuchen und schönen Momenten
Annette

P.S.
Wer hat noch Lust bei der Miniwichtelaktion "Wider der Schafskälte" mitzumachen. Bitte schaut auch nochmals nach, ob alle bisher angemeldten im Kommentarbereich stehn. Blogger war ja diese Woche sehr strubbelig.

Kommentare:

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

also bei Erdbeeren werde ich auch ganz schnells schwach und freu mich auch schon auf die Saison, doch bei uns sind die Felder noch nicht eröffnet. Deine Törtchen sehen lecker aus. ALSO guten Appetit
Lieben Gruß Gisela

Johanna hat gesagt…

Wah, lecker Törtchen :)
Erdebeeren selber pflücken hab ich noch nie gemacht. Muss definitiv mal nachgeholt werden.

LG aus dem Tal,
Johanna

Paulina hat gesagt…

oha, sehen die gut aus, liebe Annette, davon hätte ich jetzt gerne eins hier ;o)!Leider habe ich keine Ahnung von rostigen Rädern, tut mir leid.Ich wünsche dir einen wundervollen Montag und alles Liebe,Petra

Monstera hat gesagt…

Oh die Törtchen sehen sooo lecker aus.

Verrätst du uns das Rezept?

LG